SCHULISCHE ENTWICKLUNG - KiZ-Kind im Zentrum


DAS SIND WIR - KOMPETENT - INDIVIDUELL UND ZUKUNFTSORIENTIERT

Direkt zum Seiteninhalt

SCHULISCHE ENTWICKLUNG

Legasthenie - Lese-Rechtschreibtraining - diese Einheiten basieren auf evaluierten und erprobten Programmen, welche auch von der Schulpsychologie empfohlen werden. Nachdem das Kind genau getestet und die Problematik eingegrenzt worden ist, wird ein individueller Förderplan erstellt. Nach diesem Plan wird mit dem Kind gearbeitet. Durch die Erarbeitung verschiedener Lernstrategien zur Verbesserung der Lese- und Rechtschreibleistungen, welche mittels gezielter Übungen zu Hause gefestigt werden,  erlebt das Kind erste Erfolge. Diese motivieren es zum Weiterarbeiten.

Dyskalkulie - Rechentraining - ähnlich wie beim Legasthenietraining folgt nach der umfangreichen Testung des Kindes die Planung der Förderung, wonach im Anschluss gearbeitet wird. Der Aufbau rechnerischer Fertigkeiten läuft nach einem strikten Bauplan. Oft hängen die Kinder bereits bei der Mengenerfassung oder an der Zehnerüber- und Unterschreitung. Durch die Bearbeitung der Defizite und der Vermittlung von sinnvollen Strategien, sowie der häuslichen Automatisation wird das Kind nach und nach die Zusammenhänge mathematischer Inhalte besser verstehen und meistern.

Einzeltraining bei ADS und ADHS - ob mit oder ohne Hyperaktivität, haben es Kinder und Jugendliche mit einer Störung der Aufmerksamkeit und Konzentration nicht leicht. Gemeinsam mit der Trainerin werden Abläufe erarbeitet, wie Aufgaben mit immer dem gleichen Ablauf besser zu bewältigen sind. Es geht hier auch um die Handlungsplanung, welche im Zusammenhang mit der Aufmerksamkeit und Konzentraion am besten mittels Selbstinstruktionstraining gelingt. Dies muss gezielt und automatisierend auch im häuslichen Umfeld (z. B. bei der HÜ) geübt, sowie Ablenkungsfaktoren bewältigt werden, damit das schulische Weiterkommen besser möglich wird.

Einzeltraining Sprachförderung - Wortschatztraining - besonders Kinder mit einer Sprachentwicklungsverzögerung oder Kinder mit nichtdeutscher Muttersprache haben in diesem Bereich häufig Bedarf. Dabei werden über Bilder einzelne neue Wörter erlernt und gefestigt, sowie am Satzbau und grammatischen Inhalten gearbeitet. Kinder, die in diesem Bereich Defizite mitbringen, haben es später häufig beim Verfassen von Texten nicht leicht. In diesem Bereich werden gerne Übungen mitgegeben.

Aufsatztraining - das Verfassen von eigenen Texten fällt vielen Kindern schwer. Oft mangelt es an der nötigen Fantasie, am Satzbau bzw. am grammatischen Verständnis. Die Pädagogin sieht genau hin, welche Bereiche noch gefestigt werden müssen und übt mit dem Kind mündlich, aber auch schriftlich das Schreiben von Geschichten. Zunächst werden einzelne Bilder beschrieben, Geschichten gewürfelt und andere Übungen gemacht, um im Anschluss die Sätze aufzuschreiben. Gezielte Überarbeitungen der eigenen Texte mittels verschiedener Kontrolltechnikten folgen. Meist wird eine ähnliche Geschichte für zu Hause mitgegeben.

Nachhilfe - Integrative Lernbegleitung - Organisation und Vorbereitung auf Tests und Schularbeiten - das Planen, Einteilen und Organisieren des Lernstoffes steht für viele Kinder und Jugendliche mit viel Aufwand in Verbindung. Gerne würden sie bereits vor dem Lernen aufgeben, erfahren dann Misserfolge und beginnen an sich selbst zu zweifeln. Mittels Nachhilfe können in einzelnen Fächern entstandene Stofflücken geschlossen und durch eine gezielte Stoffvorbereitung wieder Erfolge möglich werden.
Kontaktieren Sie uns!


KiZ - 2601 Sollenau - Wiener Straße 4
KiZ - 2362 Biedermannsdorf - josef Bauer Straße 30
0676 / 94 14 754
office@kiz.or.at
Finden Sie das KiZ auf Facebook!

Zurück zum Seiteninhalt