Impulskontrollstörung - KIZ - Kind im Zentrum

Direkt zum Seiteninhalt

Impulskontrollstörung

Angebote > Therapeutische Gruppen
- Sie merken, dass ihr Kind seine Impulse und Handlungen nicht   richtig steuern kann?
- Es störend im Unterricht auffällt?
- Ihm Dinge einfallen, die nicht zur Situation   passen?

Könnte ihr Kind an einer Impulskontrollstörung leiden?
Impulskontrollstörungen sind Defizite in Handlungsabläufen, welche nach dem ICD 10 der WHO auch im Kindes- und Jugendalter zu Beeinträchtigungen im Handlungsspielraum führen können. In unserer therapeutischen Gruppe wird diesen Impulsstörungen daher mit diversen Techniken begegnet, welche das Kind genau am Auslöser hineinspüren lassen. Nach und nach soll es erlernen, seine Impuls besser zu steuern. Die Gruppengröße umfasst maximal 6 Kinder. Parallel wird auch den begleitenden Eltern ein maßgeschneidertes Programm geliefert.

Grundsätzlich werden 20 Einheiten im Aufbau und in einer gleichbleibenden Gruppe gehalten und durch ein Vor- und zwei Elternrunden (nach 10 bzw. nach 20 Einheiten) ergänzt.

Weil uns die Beziehung zwischen Eltern und Kind am Herzen liegt.

                                                  
                                                            2601 Sollenau, Wiener Straße 4      Telefon: 0676/94 14 754      email: office@kiz.or.at
Zurück zum Seiteninhalt